Projektübersicht

Die Eltern der KITA Mühlbach möchten eine Spielanlage für Kleinkinder anschaffen, die den Aspekten Sicherheit, Pädagogik und Nachhaltigkeit entspricht.

Kategorie: Jugend
Stichworte: Spaß, Motorik, Abenteuer, Bewegung, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 11.12.2019 07:45 Uhr - 10.03.2020 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühling 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Eltern der KITA Mühlbach möchten gerade für die Kleinsten
ein Bewegungsangebot an der frischen Luft schaffen. Es muss sicher sein (TÜV-geprüft) und soll die Koordination & Selbstvertrauen in die eigenen motorischen Fähigkeiten fördern.
Das Spielgerät ist nachhaltig produziert, die Materialien sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Holz als natürlicher Rohstoff und Metall werden Kunststoffen vorgezogen, was auch die Optik deutlich steigert.

Die Treppe bietet Kletterspaß und fördert die Körperkontrolle (Gleichgewicht). Die Rutsche hilft vorsichtigen/unsicheren Kindern bei der ersten Überwindung von Ängsten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten die Kleinkindgruppe (Sonnenkäfer) unterstützen.
Der traditionsreiche Kindergarten würde sich freuen, wenn das Außengelände auch ein Spielgerät speziell für die Kleinkinder bereithielte.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Bewegung festigt die soziale Persönlichkeit. Gerade in Zeiten der omnipräsenten Digitalisierung darf auf die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten durch haptische Erfahrung der Kleinen nicht verzichtet werden. Nachgewiesen sind beispielsweise der Zusammenhang von Bewegung und räumlichem Vorstellungsvermögen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Spielgerät wird installiert (siehe Fotomontage). Sofern mehr Geld gespendet wird, als im Projekt veranschlagt, werden die ehrenamtlichen Helfer die Spielstation weiter ausbauen. Es gäbe zusätzliche Accesoires, die die Spielumgebung abrunden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Federführend sind Eltern von KITA-Kindern. Wir sind legitimiert und werden großartig unterstützt von der Ortsgemeinde Altenglan (Ortsbürgermeisterin Yvonne Draudt-Awe) sowie dem Ortsbeirat Mühlbach (Ortsvorsteherin Diana Schmitt).